Das wohl wichtigste Unterscheidungsmerkmal bei einer Whirlpoolwanne sind die Düsen. Auf den ersten Blick ist nicht erkennbar, ob es sich um eine reine Luftdüse handelt, durch die nur Luft in das Wasser gepumpt wird, mit der Folge, dass das Wasser kontinuierlich abkühlt. Oder ob es sich um eine richtige Wasserdüse handelt, die beheizt wird, damit das eingepumpte Wasser wohlig die Haut massieren kann, ohne dass das Wasser an Wärme verliert. So wird das Bad zu einem Entspannungsbad, wobei man die Seele genüsslich baumeln lassen kann. Die Wanne hat die Außenlängen 80 x 190 cm, eine Tiefe von 57 cm und ist mit 8 beheizbaren Massagedüsen und 16 Luftdüsen versehen. Die Düsen können individuell zugeschaltet werden. Mit jedem Mieterwechsel wird die Wanne vom Reinigungspersonal desinfiziert, damit alle Gäste einen ungetrübten Badegenuss haben.